Gedanke des Tages

2. Juli 2010



Die Ehe, zum Mindesten das Glück derselben,

beruht nicht auf der Ergänzung,

sondern auf dem gegenseitigen Verständnis.

Mann und Frau müssen nicht Gegensätze,

sondern Abstufungen,

ihre Temperamente müssen verwandt,

ihre Ideale die selben sein.

Weitere positive Gedanken