Gedanke des Tages

5. August 2010



Es sieht der Mensch die Welt fast immer durch die Brille des Gefühls, und je nach der Farbe des Glases erscheint sie ihm finster oder purpurhell – Hans Christian Andersen

Weitere positive Gedanken