Sinnsprüche zur Hochzeit / Trauung


Passende Sinnsprüche, ob nun zur silbernen Hochzeit oder zur eigene Trauung ein schöner Sinnspruch ist bei Feiern immer angebracht. Für das Brautpaar oder die Brautjungfer oder Verwandte oder Bekannte, für jeden gibt es den passenden Sinnspruch.

Versuchen Sie doch einmal selbst eigene Sinnsprüche zu verfassen, anfangs etwas schwer, wird man aber schlussendlich mit einem sehr schönen und persönlichen Sinnspruch belohnt. Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß und Inspiration mit unseren Sinnsprüchen zu Hochzeiten und Trauung.

 
Zweifle an der Sonne Klarheit:

Zweifle an der Sonne Klarheit, zweifle an der Sterne Licht, zweifle ob lügen kann die Wahrheit, nur an meiner Liebe nicht. – Shakespeare

In der Ehe streiten:

In der Ehe muss man sich manchmal streiten, denn nur so erfährt man was voneinander.

Liebe fordert alles:

Die Liebe fordert alles und das mit Recht.

Kein anderes Mittel:

Es gibt auf der ganzen Welt kein anderes Mittel, ein Wesen schön zu machen, als es zu lieben.

Licht der Ehe:

Wollen wir das Licht in der Ehe bewahren, so müssen wir auch den Schatten akzeptieren.

Ehe wie Vögel:

Mit den Ehen ist es

wie mit den Vogelbauern:

Die Vögel, die draußen sind,

wollen unbedingt hinein, und die,

welche drin sind, um jeden Preis

hinaus.

Volles Vertrauen:

Volles Vertrauen zu einem geliebten Menschen zu haben, ist wie das Urvertrauen eines Kindes zu seiner Mutter; es weiß instinktiv, daß es immer geliebt wird, auch wenn es Fehler macht.

Was du auch tust:

Jemand fragte Sokrates, ob man heiraten solle oder nicht. "Was du auch tust", antwortete der Philosoph, "du wirst es bereuen."

Hochzeitsreise:

Die Hochzeitsreise ist der erste Versuch, der Eherealität zu entgehen.

Farbe der Freude:

"Mama, warum trägt eine Braut bei der Hochzeit ein weißes Kleid?" – "Weiß ist die Farbe der Freude!" – "Und warum trägt der Bräutigam einen schwarzen Anzug?"