Gedanke des Tages

11. Juni 2010



Das Erste und Wichtigste im Leben ist,
dass man sich selbst zu beherrschen sucht, dass man sich mit Ruhe dem Unabänderlichen unterwirft und jede Lage, die beglückende wie die unerfreuliche, als etwas ansieht, woraus das innere Wesen und der eige

Weitere positive Gedanken